Georg-Elser-Preis 2011



anläßlich des 72. Jahrestages
des Bürgerbräuattentats

 wurde der. 6. Georg-Elser-Preis  an Dietrich Wagner verliehen, das "Gesicht des Widerstandes" gegen das unterirdische Stuttgarten Bahnprojekt, stellvertretend für alle sogenannten "Wutbürger".


Es redeten, spielten, sangen Sepp Raith, Hans Söllner, Jutta Ditfurth, Peter Grohmann, Dr. Klaus Hahnzog, Rechtsanwalt Frank Ulrich Mann und der Preisträger Dietrich Wagner.

Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Kulturreferat. 


Elser Portrait von Helmut Gruber zur Georg-Elser-Preisverleihung 2011

Elser Portrait von Helmut Gruber
zur Georg-Elser-Preisverleihung 2011


Dienstag, 8. November 2011 um 19 h
in  der Historischen Aula der Akademie der  Bildenden Künste in München

Kurzbericht


Es war ein langer, kurzweiliger Abend, diese 6. Georg-Elser-Preisverleihung in der Akademie.

Nach der Begrüßung durch Akademiepräsident Rehm las Gudrun Köhl, Jurymitglied und frühere Chefin des Valentin-Karlstadt-Musäums einen von Lisa Pfaffinger verfassten Text: „Georg Elser – ein Held“.

Helga Killinger, Gründungsmitglied der Humanistischen Union und Jurymitglied, führte durch den Abend.

Hella Schlumberger stellte die Gäste und das Thema des Abends vor: „Wut und Wutbürger – was steckt dahinter?“

Peter Grohmann, Stuttgarter Autor, Kabarettist und Gründer der „Anstifter“ machte sich Gedanken zum Thema: „Der Schwabe, wenn er wütend wird“,

Politbarde Sepp Raith sprach und sang zu „Der Bayer, wenn er grantig wird.“

Claus Biegert, Autor, Journalist, Filmemacher und Indianerkenner stellte Naturrecht und von Menschen gemachtes Recht einander gegenüber, wobei letzteres in Extremsituationen den kürzeren zieht, meinte Biegert, meinen die nordamerikanischen Indianer.

Hans Söllner, der bayerische Anarcho-Poet und Sänger brachte mit sanfter Stimme Ungehöriges zu Gehör: Gegen die Willkür von Staat und angepasster Gesellschaft.

Im juristischen Teil nahm Ex-Bürgermeister und Verfassungsrichter Klaus Hahnzog das Versammlungsrecht in der Demokratie unter die Lupe, er, der selber in letzter Zeit von einem Spitzel des bayerischen Verfassungsschutzes ausgespäht worden war,

sein Anwaltskollege Frank-Ulrich Mann stellte den Fall Wagner vor, den „schwarzen Donnerstag“, den 30. September 2010 in Stuttgart, der über das Leben des Preisträgers bestimmt, ihn fast blind geschossen hatte: ein Wasserwerfer der Polizei.

Entschuldigung und Entschädigung stehen noch aus. Ein Antrag Manns läuft zur Absetzung der Stuttgarter Staatsanwaltschaft wegen offensichtlicher Ermittlungsunlust.

Nach Jutta Ditfurths kluger, temperamentvoller Laudatio zu „Wut- und Mutbürgern“, zu Bürgerrechten und staatlicher Willkür erfolgte die Überreichung der Urkunde und des Überraschungsgeschenkes: einer eigens für Wagner gedrechselten Schale und einer Kugel aus dem Holz der Elsbeere, die 2011 der „Baum des Jahres“ ist (wie „Wutbürger“ der Begriff des Jahres) und von der der Name Elser stammt.

Dietrich Wagner bedankte sich und erinnerte an seinen Schicksalstag, wobei ihn die Emotionen überkamen und er fast nicht aufhören konnte zu berichten und anzuklagen.

Ein Empfang im Gang beschloss den denkwürdigen Abend.

ausführlicher Bericht im PDF-Format

Von und mit Hella Schlumberger, Georg-Elser-Initiative München

Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Kulturreferat.

Entgegnung zum Georg-Elser-Preis 2011 vom Bayerischen Verfassungsrichter Klaus Hahnzog

Home
Georg-Elser-Preis 2011 Akademiepräsident Rehm

Georg-Elser-Preis 2011 - Akademiepräsident Rehm
Georg-Elser-Preis 2011 - Hella Schlumberger

Georg-Elser-Preis 2011 - Hella Schlumberger
Georg-Elser-Preis 2011 - Gudrun Köhl

Georg-Elser-Preis 2011 - Gudrun Köhl
Georg-Elser-Preis 2011 - Claus Biegert

Georg-Elser-Preis 2011 - Claus Biegert
Georg-Elser-Preis 2011 - Hans Söllner

Georg-Elser-Preis 2011 - Hans Söllner
Georg-Elser-Preis 2011 - Peter Grohmann

Georg-Elser-Preis 2011 - Peter Grohmann
Georg-Elser-Preis 2011 - Helga Killinger

Georg-Elser-Preis 2011 - Helga Killinger
Georg-Elser-Preis 2011 - Sepp Raith

Georg-Elser-Preis 2011 - Sepp Raith
Georg-Elser-Preis 2011 - Klaus Hahnzog

Georg-Elser-Preis 2011 - Klaus Hahnzog

Entgegnung zum Georg-Elser-Preis 2011 vom Bayerischen Verfassungsrichter Klaus Hahnzog
Georg-Elser-Preis 2011 - Rechtsanwalt Frank-Ulrich Mann

Georg-Elser-Preis 2011 - Rechtsanwalt Frank-Ulrich Mann
Georg-Elser-Preis 2011 - Jutta Ditfurth

Georg-Elser-Preis 2011 - Jutta Ditfurth
Georg-Elser-Preis 2011 - Preisträger Dietrich Wagner

Georg-Elser-Preis 2011 - Preisträger Dietrich Wagner
Home Impressum